Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
"Letzte Chance": Zambrano fordert Eintracht-Sieg gegen Mainz

Fußball "Letzte Chance": Zambrano fordert Eintracht-Sieg gegen Mainz

Abwehrchef Carlos Zambrano vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt fordert für das Punktspiel am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 (17.30 Uhr/Sky) um jeden Preis einen Sieg ein.

Voriger Artikel
Zweitligist St. Pauli verlängert mit Nehrig bis 2017
Nächster Artikel
Juve wegen rassistischer Gesänge der Fans bestraft

"Letzte Chance": Zambrano fordert Eintracht-Sieg gegen Mainz

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. "Das ist fast schon unsere letzte Chance. Wir müssen jetzt gewinnen. Die Lage ist schwierig, aber das Wichtigste für uns ist, in der Bundesliga zu bleiben", sagte der Peruaner in der Sendung "Heimspiel!" des Hessischen Rundfunks.

Wann der 26-Jährige selbst wieder eingreifen kann, ist derzeit offen. Zambrano laboriert an einer Oberschenkelverletzung. "Ich habe ein MRT machen lassen, und die Ergebnisse waren nicht so berauschend", sagte er: "Es ist schwierig, wenn du nichts machen kannst und zuschauen musst. Das ist schon hart."

Definitiv gegen Mainz fehlen wird Außenverteidiger Timothy Chandler. Der US-Nationalspieler muss wegen muskulärer Probleme im rechten Oberschenkel pausieren.

In der Tabelle belegen die Hessen mit vier Punkten Rückstand zum Relegationsrang nur den 17. Platz. Nach dem Spiel gegen Mainz stehen noch die Partien bei Darmstadt 98, gegen Borussia Dortmund und bei Werder Bremen an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr