Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leuchtraketen gezündet: UEFA ermittelt gegen Manchester City

Fußball Leuchtraketen gezündet: UEFA ermittelt gegen Manchester City

Das Fehlverhalten seiner Fans könnte den englischen Fußball-Vizemeister Manchester City teuer zu stehen kommen. Weil City-Anhänger am Dienstagabend am Rande des 1:0-Sieges im Viertelfinale der Champions League gegen Paris St.

Voriger Artikel
Özil als Spieler der Saison in England vorgeschlagen
Nächster Artikel
Mönchengladbach zum Trainingslager wieder an den Tegernsee

Leuchtraketen gezündet: UEFA ermittelt gegen Manchester City

Quelle: SID-IMAGES

Manchester. Germain Leuchtraketen und Pyrotechnik gezündet hatten, hat die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) Ermittlungen eingeleitet. Dies teilte die UEFA am Mittwoch mit und kündigte an, den Fall am 19. Mai zu verhandeln.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr