Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leuchtrakten auf Kinder: Drei Breda-Hooligans verhaftet

Fußball Leuchtrakten auf Kinder: Drei Breda-Hooligans verhaftet

Wegen Abschüssen von Leuchtraketen und Fackeln auf Kinder und Jugendliche sind in den Niederlanden drei Fußball-Hooligans verhaftet worden. Beim Zweitliga-Spiel NAC Breda gegen RKC Waalwijk hatten die Gewalttäter aus dem Lager der Gäste-Fans die Kinder-Tribüne des Heimklubs mit den gefährlichen Gegenständen beschossen.

Voriger Artikel
Preetz nimmt Hertha-Profis nach nächstem Rückschlag in Schutz
Nächster Artikel
Vor Revierderby: Sané schließt Wechsel im Sommer aus

Leuchtrakten auf Kinder: Drei Breda-Hooligans verhaftet

Quelle: JuanJo Martin / SID-IMAGES/PIXATHLON

Amsterdam. Die jungen Breda-Fans blieben nach NAC-Angaben jedoch glücklicherweise unverletzt. Die Polizei nahm die gewissenlosen RKC-Krawallmacher noch im Spielverlauf mithilfe von Videoaufzeichnungen und Hinweisen von Fans und Stewards fest.

"Das ist ist unzumutbar, kriminell und menschenunwürdig. Die drei Idioten erhalten Stadionverbot. Alle anfallenden Kosten müssen sie auch tragen", sagte RKC-Direktor Remco Oversier in einer ersten Reaktion auf die Vorfälle der Tageszeitung De Telegraaf.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr