Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leverkusen bangt um Wembley-Held Kampl

Fußball Leverkusen bangt um Wembley-Held Kampl

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bangt vor dem Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Darmstadt 98 um seinen Wembley-Helden Kevin Kampl. Der 26 Jahre alte Slowene, der der Werkself mit seinem Siegtreffer zum 1:0 (0:0) gegen Tottenham Hotspur die Tür zum Achtelfinale der Champions League weit aufgestoßen hatte, musste nach seiner Auswechslung in der 85. Minute mit schmerzverzerrtem Gesicht die Heimreise nach Deutschland antreten.

Voriger Artikel
Verhandlung im "Erpressungsfall Kramer" am 30. Januar
Nächster Artikel
"Schicken Kapitän nicht von Bord": Diskussionen um HSV-Boss Beiersdorfer beendet

Leverkusen bangt um Wembley-Held Kampl

Quelle: PIXATHLON/SID

London. "Ich habe einen Schlag auf den rechten Fuß bekommen, das tut sauweh", sagte der im Wembleystadion überragende Mittelfeldspieler. Eine Untersuchung am Donnerstag in Leverkusen soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Auch der Einsatz von Charlez Aranguiz am Samstag ist noch fraglich. "Er wurde von Krämpfen geschüttelt, deshalb musste ich ihn ebenfalls auswechseln", sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr