Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Fußball Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Die Verletzungssorgen beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen werden immer größer. Bei der Niederlage gegen Werder Bremen am Mittwochabend (1:4), bei der ohnehin bereits sieben Akteure verletzt ausgefallen waren, zog sich auch Außenverteidiger Roberto Hilbert eine Blesser an der Schulter zu.

Voriger Artikel
Drei Tage vor Spitzenspiel: BVB rückt an Bayern heran
Nächster Artikel
Klopps Liverpool nimmt Rache an ManCity - Arsenal und Spurs patzen

Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Leverkusen. "Er wird voraussichtlich wochenlang ausfallen", sagte Sportchef Rudi Völler.

Hilbert (31) war in der 76. Minute mit einer Trage vom Feld gebracht und für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Auch Lars Bender (Muskelfaserriss), Ömer Toprak (Muskelfaserriss), Jonathan Tah (muskuläre Probleme), Kevin Kampl (Wadenbeinbruch), Kyriakos Papadopoulos (Kapselverletzung im Knie), Stefan Kießling (Hüftverletzung) und Charles Aránguiz (Aufbautraining) stehen derzeit nicht zur Verfügung.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr