Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Fußball Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Die Verletzungssorgen beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen werden immer größer. Bei der Niederlage gegen Werder Bremen am Mittwochabend (1:4), bei der ohnehin bereits sieben Akteure verletzt ausgefallen waren, zog sich auch Außenverteidiger Roberto Hilbert eine Blesser an der Schulter zu.

Voriger Artikel
Drei Tage vor Spitzenspiel: BVB rückt an Bayern heran
Nächster Artikel
Klopps Liverpool nimmt Rache an ManCity - Arsenal und Spurs patzen

Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Leverkusen. "Er wird voraussichtlich wochenlang ausfallen", sagte Sportchef Rudi Völler.

Hilbert (31) war in der 76. Minute mit einer Trage vom Feld gebracht und für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Auch Lars Bender (Muskelfaserriss), Ömer Toprak (Muskelfaserriss), Jonathan Tah (muskuläre Probleme), Kevin Kampl (Wadenbeinbruch), Kyriakos Papadopoulos (Kapselverletzung im Knie), Stefan Kießling (Hüftverletzung) und Charles Aránguiz (Aufbautraining) stehen derzeit nicht zur Verfügung.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker

Das Tippspiel des HAZ-Sportbuzzers geht in eine neue Runde: Beim Bundesliga-Trainer sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen.

Öffentliches Training der "Recken"

Während der Saisonvorbereitung hat die TSV Hannover-Burgdorf ein öffentliches Training abgehalten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
3. Juli 2016 - Norbert Fettback in Laufen

Der Ärger über den um knapp dreiZehntelsekunden verpassten Sieg war schnell verflogen. „Die Freude über meine erste WM-Medaille ist riesig“, sagte Alexander Bley.

mehr