Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Lewandowski und Tyron bei Polen-Sieg als Teilzeitkräfte

Fußball Lewandowski und Tyron bei Polen-Sieg als Teilzeitkräfte

Deutschlands Vorrundengegner Polen hat sich mit dem zweiten Länderspielsieg binnen vier Tagen auf die heiße Phase vor der Fußball-EM in Frankreich eingestimmt.

Voriger Artikel
Guilherme-Debüt sorgt für historischen Sbornaja-Sieg
Nächster Artikel
Österreich testet erfolgreich gegen EM-Debütant Albanien

Lewandowski und Tyron bei Polen-Sieg als Teilzeitkräfte

Quelle: PIXATHLON/SID

Breslau. Gegen Finnland feierte der frühere WM-Dritte nach dem 1:0-Erfolg vom vergangenen Mittwoch gegen Serbien in Breslau einen klaren 5:0 (3:0)-Erfolg.

Ohne ihre Bundesliga-Profis in der Startformation stellten die Gastgeber die Weichen schon vor der Pause auf Sieg. Durch einen Doppelschlag sorgten Kamil Grosicki (18.) und Pawel Wszolek (20.) bereits für die Entscheidung, ehe Filip Starzynski (32.) das Ergebnis weiter hochschraubte. Nachdem Schlussmann Przemlyslaw Tyton vom Bundesligisten VfB Stuttgart zur zweiten Hälfte und Torjäger Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München in der 63. Minute ins Spiel gekommen waren, stellten Wszolek (67.) und Grosicki (85.) mit ihren zweiten Treffern den Endstand her.

Nicht zum Einsatz kam Lukas Piszczek vom Bundesligisten Borussia Dortmund, während Polens Nationaltrainer Adam Nawalka den vom BVB an den AC Florenz ausgeliehenen Jakub Blaszczykowski für Doppeltorschütze Wszolek einwechselte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr