Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lilien-Coach Schuster bleibt vorsichtig: Absturz-Gefahr "definitiv da"

Fußball Lilien-Coach Schuster bleibt vorsichtig: Absturz-Gefahr "definitiv da"

Trainer Dirk Schuster vom Fußball-Bundesligisten Darmstadt 98 lässt sich auch von zehn Punkten aus acht Spielen nicht blenden. "Von mir aus könnte die Saison jetzt zu Ende sein", sagte der 47-Jährige der Bild-Zeitung: "Aber im Ernst: Wenn Sie mir drei Mannschaften nennen, die wir hinter uns lassen, gerne.

Voriger Artikel
Nach Videobeweis? Schiedsrichter in Brasilien nimmt Rot nach vier Minuten zurück
Nächster Artikel
Messis Bruder wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen

Lilien-Coach Schuster bleibt vorsichtig: Absturz-Gefahr "definitiv da"

Quelle: Norbert Schmidt / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Darmstadt. Mit fällt es jedenfalls schwer, diese drei Teams zu finden."

Derzeit liegen in der Tabelle hinter dem zehntplatzierten Aufsteiger acht Teams. Weil darunter aber unter anderem Borussia Mönchengladbach als Champions-League-Starter und Europa-League-Teilnehmer FC Augsburg sind, hält Schuster auch einen Absturz für möglich.

"Die Gefahr ist definitiv da", sagte der ehemalige Bundesligaprofi des 1. FC Köln und des Karlsruher SC, der aus den Fehlern der Aufsteiger aus der jüngeren Vergangenheit gelernt haben will. "Die haben versucht, hauptsächlich mit dem Aufstiegs-Kader die Klasse zu halten", erklärte Schuster: "Wir haben uns gesagt: Das Gerüst der Zweitliga-Mannschaft lassen wir stehen, aber wir müssen auf vielen Positionen noch Qualität dazuholen, um in der Bundesliga bestehen zu können."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr