Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lilien-Coach Schuster lobt Dortmund: "Bester Tabellenzweiter Europas"

Fußball Lilien-Coach Schuster lobt Dortmund: "Bester Tabellenzweiter Europas"

Trainer Dirk Schuster vom Fußball-Bundesligisten Darmstadt 98 blickt der Mammutaufgabe gegen Borussia Dortmund am Mittwoch (20.00 Uhr) voller Respekt entgegen. "Es kommt der beste Tabellenzweite Europas", sagte der 48-Jährige, der aber auch eine große Vorfreude verspürt: "Mittwochabend, Flutlicht, volles Haus, es ist ein Stück weit angerichtet.

Voriger Artikel
Lahm sicher: "Schweinsteiger wird die Mannschaft führen"
Nächster Artikel
Infantino verteidigt Mammut-WM: Chance für viele Länder

Lilien-Coach Schuster lobt Dortmund: "Bester Tabellenzweiter Europas"

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID-IMAGES

Darmstadt. Wir wollen mutig sein und vielleicht einen Punkt hier behalten."

Der Aufsteiger aus Südhessen hat nur eine der letzten fünf Partien (drei Niederlagen) gewonnen. Die Lilien hatten allerdings vor dem 24. Spieltag noch einen Vorsprung von sieben Punkten auf den ersten direkten Abstiegsrang.

Schuster ist sich bewusst, dass Darmstadt im Duell mit den Dortmundern nur reagieren kann. "Viele Ballbesitz-Passagen werden schwarz-gelb sein, ich rechne nicht mit viel Ballbesitz für uns. Wir müssen sehr gut verschieben", meinte der Ex-Profi.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr