Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Litex Lowetsch aus Bulgariens erster Liga ausgeschlossen

Fußball Litex Lowetsch aus Bulgariens erster Liga ausgeschlossen

Der viermalige bulgarische Fußballmeister Litex Lowetsch ist wegen einer Protestaktion im Spitzenspiel bei Lewski Sofia vom nationalen Fußballverband BFU aus der ersten Liga ausgeschlossen worden.

Voriger Artikel
Marca: Guardiola verkündet Abschied bei Bayern München
Nächster Artikel
WM 2006 Anfang März erneut Thema im Sportausschuss

Litex Lowetsch aus Bulgariens erster Liga ausgeschlossen

Quelle: PIXATHLON/SID

Sofia. Auf Geheiß von Manager Stojtscho Stojlow und Vereinspräsident Georgi Popow hatten alle Litex-Spieler am vergangen Sonntag beim Stand von 1:0 das Feld verlassen, als Schiedsrichter Georgi Jordanow eine zweite Rote Karte gegen die Mannschaft verhängte und Lewski einen Elfmeter zusprach.

"Es war die einzig mögliche Entscheidung", teilte der Vorsitzende der Disziplinarkommission des bulgarischen Verbandes mit. Lowetsch kann binnen einer Woche gegen das Urteil Einspruch einlegen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr