Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Liverpool startet Online-Angebot auf Dugout

Fußball Liverpool startet Online-Angebot auf Dugout

Der ehemalige englische Fußball-Rekordmeister FC Liverpool hat am Montag sein Angebot auf der neuen Online-Plattform Dugout gestartet. Die Seite verspricht exklusive Inhalte wie Bilder, Videos und Interviews mit Spielern der Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp.

Voriger Artikel
Teilriss im Innenband: Hinrunden-Aus für St. Paulis Buchtmann
Nächster Artikel
Scholz ehrt Seeler: "Möchten alle wie 'Uns Uwe' sein"

Liverpool startet Online-Angebot auf Dugout

Quelle: Mercury Press & Media Limited / PIXATHLON/SID

Liverpool. Insgesamt 27 Spitzenvereine aus aller Welt und 150 Spieler sollen künftig auf Dugout vertreten sein. Als einziger Bundesligist ist bislang Rekordmeister Bayern München dabei.

"Dugout erlaubt es uns, unseren leidenschaftlichen Anhängern aus aller Welt den Klub noch näher zu bringen. Es ist eine weitere Möglichkeit, den Reds zu folgen", sagte Billy Hogan, kaufmännischer Leiter des FC Liverpool. Dugout.com ist frei zugänglich und soll eine Alternative zu den üblichen Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. bieten.

Die Inhalte sollen in acht Sprachen verfügbar sein. Eine Dugout-App ist für den 5. Dezember angekündigt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr