Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Löw: "Bundesliga wird immer stärker" - Lob für Schweinsteigers Charakter

Fußball Löw: "Bundesliga wird immer stärker" - Lob für Schweinsteigers Charakter

Weltmeister-Trainer Joachim Löw blickt dem Start der Fußball-Bundesliga am Freitag erwartungsfroh entgegen und zählt die deutsche Eliteklasse zu den besten der Welt.

Voriger Artikel
2. Liga: Bochum-Talent Zengin erleidet Kreuzbandriss
Nächster Artikel
Europas Fußballer des Jahres: Messi, Ronaldo und Suárez im Finale

Löw: "Bundesliga wird immer stärker" - Lob für Schweinsteigers Charakter

Quelle: FRANCISCO LEONG / STF / SID-IMAGES/AFP

Frankfurt/Main. "Die Bundesliga ist für mich neben der englischen Premier League und der spanischen Primera Division die stärkste Liga der Welt, und sie wird immer stärker", sagte der Bundestrainer auf dfb.de.

Jedes Jahr kämen interessante Spieler aus dem Ausland nach Deutschland, Fußballer und Typen, "auf die wir uns alle freuen können". Obwohl sich Rekordmeister Bayern München durch Douglas Costa und Arturo Vidal weiter verstärkt habe, sieht der Bundestrainer das Meisterschaftsrennen indes keineswegs als entschieden an.

"Pep Guardiola (Bayern-Trainer, d.Red.) verfügt über einen Kader mit fast beispielloser Qualität. Das heißt aber nicht, dass der Titel bereits vergeben ist. Die Entwicklung in Wolfsburg ist beeindruckend, ich traue Dieter Hecking und seiner Mannschaft viel zu. Der VfL hat seinen Kader zusammengehalten und mit Max Kruse einen Topspieler hinzubekommen", sagte Löw. Auch andere Teams hätten das Potenzial, "die Meisterschaft ausgeglichener zu gestalten. Es ist nicht gesagt, dass Wolfsburg das einzige Team ist, das die Bayern herausfordern kann", so der Bundestrainer.

Den Wechsel des DFB-Kapitäns Bastian Schweinsteiger von den Bayern zu Manchester United bewertet Löw positiv: "Es spricht für seinen Ehrgeiz und seinen Charakter, dass Bastian diesen auch unbequemen Weg gewählt hat. Es gibt weltweit kaum Fußballer, die das Spiel einer Mannschaft so sehr ordnen können wie er."

Auch die Transfers von Lukas Podolski (vom FC Arsenal zu Galatasaray Istanbul) und Mario Gomez (vom AC Florenz zu Besiktas Istanbul) sieht der seit 2006 beim Deutschen Fußball-Bund amtierende Fußballlehrer als sinnvoll an. Die Begeisterung in der Türkei werde zum Beispiel Podolski, der dringend Spielpraxis brauche, gut tun.

Löw bedauert indes die neuerliche Verletzung von Sami Khedira (zwei Monate Pause aufgrund einer Oberschenkelblessur), der von Real Madrid zum Champions-League-Finalisten Juventus Turin gewechselt ist. Löw: "Er hat aber schon schlimmere Situationen gemeistert und oft bewiesen, dass er ein Kämpfer ist. Wenn er fit und in Topform ist, gibt es keine Mannschaft der Welt, der er nicht helfen kann."

Der 55-Jährige freut sich, dass seine Nationalspieler "eine lange Sommerpausen hatten" und sich erholen konnten. "Es gibt außerdem neben den Etablierten einige junge Spieler, die wir im Blickfeld haben. Von ihnen erwarte ich, dass sie noch mehr auf sich aufmerksam machen und mir damit neue Optionen bieten", äußerte Löw. Es sei wichtig, dass die Nationalspieler im Hinblick auf die EM-Qualifikationsspiele im September gegen Polen und Schottland "Rhythmus aufnehmen können".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr