Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Löw erhält Goldene Sportpyramide: "Fühle mich geehrt"

Fußball Löw erhält Goldene Sportpyramide: "Fühle mich geehrt"

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw ist für seine beruflichen Leistungen und sein gesellschaftliches Engagement von der Deutschen Sporthilfe mit der Goldenen Sportpyramide ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Dreierpack von Meier: Frankfurt schießt Köln ab
Nächster Artikel
Gomez trifft doppelt - Podolski rettet Galatasaray

Löw erhält Goldene Sportpyramide: "Fühle mich geehrt"

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. "Ich fühle mich geehrt, zu dem erlesenen Kreis zu gehören", sagte der 55-Jährige nach der Ehrung in Hamburg: "Ich möchte der Deutschen Sporthilfe, dem Stiftungsrat und der Jury meinen großen Dank aussprechen."

Löw, der die Nationalmannschaft im Sommer 2014 in Brasilien zum vierten WM-Titel geführt hatte, wurde gleichzeitig in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. Die seit 2000 durchgeführte Wahl zur Goldenen Sportpyramide erfolgte durch die bisherigen Preisträger sowie den Sporthilfe-Stiftungsrat als unabhängige Jury.

Zu den vorherigen Preisträgern gehören unter anderem Steffi Graf, Katarina Witt, Franz Beckenbauer, Heiner Brand, Henry Maske und die Hamburger Fußball-Ikone Uwe Seeler. "Es sind nicht allzu viele. Von daher freut es mich ganz besonders", sagte Löw.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr