Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Löw reagiert bestürzt auf Tod von Lewandowski

Fußball Löw reagiert bestürzt auf Tod von Lewandowski

Bundestrainer Joachim Löw hat mit großer Bestürzung auf den Tod des ehemaligen Bundesliga-Trainers Sascha Lewandowski reagiert. "Ich habe vor dem Training davon erfahren, die Nachricht hat mich berührt und traurig gestimmt.

Voriger Artikel
DFL verkauft nationale TV-Rechte bis 2021 für 4,64 Milliarden Euro
Nächster Artikel
3. Liga: Münster verpflichtet Tekerci aus Dresden

Löw reagiert bestürzt auf Tod von Lewandowski

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Evian. Herzliche Anteilnahme an alle, die ihm nahe standen, vor allem an seine Familie und Freunde", sagte Löw der Sport Bild und lobte Lewandowski "als angesehenen Trainerkollegen mit hoher Fachkompetenz, der sehr gute Arbeit geleistet hat".

Der 44-jährige Lewandowski war am Mittwoch tot in seiner Wohnung in Bochum aufgefunden worden. Die Todesursache steht noch nicht fest, die Polizei schloss aber ein Fremdverschulden aus. Die Staatsanwaltschaft Bochum hat eine Obduktion beantragt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr