Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Löw sieht Spanien und Italien auf Augenhöhe

Fußball Löw sieht Spanien und Italien auf Augenhöhe

Bundestrainer Joachim Löw sieht die möglichen deutschen Viertelfinal-Gegner bei der Fußball-EM, Italien oder Spanien, auf Augenhöhe. "Die Spanier sind der leichte Favorit, aber Italien ist zu allem fähig und kann den Spaniern heftige Gegenwehr leisten", sagte Löw nach dem 3:0 (2:0) im Achtelfinale gegen die Slowakei am Sonntag im ZDF: "Für mich ist er Ausgang offen.

Voriger Artikel
Deutschland im Stile eines Champions: Jetzt gegen Spanien oder Italien
Nächster Artikel
Belgiens Rote Teufel beenden das ungarische EM-Märchen

Löw sieht Spanien und Italien auf Augenhöhe

Quelle: SID-IMAGES

Lille. "

Der viermalige Weltmeister Italien und Titelverteidiger Spanien spielen am Montag (18.00 Uhr/ARD) in St. Denis, wo am 10. Juli auch das Finale steigt, um den Einzug ins Viertelfinale. Die Partie gegen den WM-Titelträger Deutschland in der Runde der letzten Acht findet am kommenden Samstag (2. Juli, 21.00) in Bordeaux statt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr