Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Löw sieht Spanien und Italien auf Augenhöhe

Fußball Löw sieht Spanien und Italien auf Augenhöhe

Bundestrainer Joachim Löw sieht die möglichen deutschen Viertelfinal-Gegner bei der Fußball-EM, Italien oder Spanien, auf Augenhöhe. "Die Spanier sind der leichte Favorit, aber Italien ist zu allem fähig und kann den Spaniern heftige Gegenwehr leisten", sagte Löw nach dem 3:0 (2:0) im Achtelfinale gegen die Slowakei am Sonntag im ZDF: "Für mich ist er Ausgang offen.

Voriger Artikel
Deutschland im Stile eines Champions: Jetzt gegen Spanien oder Italien
Nächster Artikel
Belgiens Rote Teufel beenden das ungarische EM-Märchen

Löw sieht Spanien und Italien auf Augenhöhe

Quelle: SID-IMAGES

Lille. "

Der viermalige Weltmeister Italien und Titelverteidiger Spanien spielen am Montag (18.00 Uhr/ARD) in St. Denis, wo am 10. Juli auch das Finale steigt, um den Einzug ins Viertelfinale. Die Partie gegen den WM-Titelträger Deutschland in der Runde der letzten Acht findet am kommenden Samstag (2. Juli, 21.00) in Bordeaux statt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr