Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Löwen-Torhüter Kiraly zu Magath nach Fulham

Fußball Löwen-Torhüter Kiraly zu Magath nach Fulham

Torhüter Gabor Kiraly wechselt von 1860 München zum englischen Fußball-Zweitligisten FC Fulham unter Teammanager Felix Magath. Dies bestätigten die Löwen am Dienstag.

Voriger Artikel
Nach Tod von Ebossé: Kabylie erhält Stadionsperre
Nächster Artikel
HSV: Müller fällt weiter aus

Löwen-Torhüter Kiraly zu Magath nach Fulham

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Der 38 Jahre alte Ungar war seit 2009 die Nummer eins im Tor der Löwen gewesen, hatte seinen Platz nach dem Saisonstart aber an Neuzugang Stefan Ortega verloren. Zu den Transfermodalitäten wollten sich die Münchner nicht äußern.

"Es ist absolut nachvollziehbar, dass Gabor diese einmalige Herausforderung im Geburtsland des Fußballs annimmt. Aus Respekt vor ihm sind wir seinem Wunsch nachgekommen", teilte Löwen-Sportchef Gerhard Poschner mit. "Die Löwen werden immer zu meinem Leben gehören", sagte Kiraly, das Angebot von Fulham habe ihn aber "sehr gereizt".

Kiraly absolvierte 168 Spiele im Trikot der Löwen und spielte davon 51-mal zu null. Zudem gehen vier Assists auf das Konto des ungarischen Rekordnationaltorhüters. Bei Fulham erwartet Kiraly eine angespannte Situation: Nach vier Niederlagen in Folge steht der Absteiger aus der Premier League auf dem 24. und letzten Tabellenplatz.

 

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr