Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Madrid benennt Straße nach Fußball-Legende Di Stefano

Fußball Madrid benennt Straße nach Fußball-Legende Di Stefano

Spaniens Hauptstadt Madrid benennt eine Straße nach der vor zwei Jahren verstorbenen Fußball-Legende Alfredo Di Stefano. Dies bestätigte eine städtische Behörde am Donnerstag.

Voriger Artikel
BVB: Bender plant Comeback noch in der Hinrunde
Nächster Artikel
66 Millionen Euro im Jahr: Chelsea schließt Rekorddeal mit Nike ab

Madrid benennt Straße nach Fußball-Legende Di Stefano

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Madrid. Die Straße soll sich in der Nähe des Trainingsgeländes des spanischen Rekordmeisters Real Madrid befinden.

Di Stefano war am 7. Juli 2014 im Alter von 88 Jahren an einem Herzinfakt gestorben. Als Torjäger und einer der größten Stars der 50er-Jahre führte er die Königlichen zwischen 1956 und 1960 zu fünf Titeln in Folge im Europapokal der Landesmeister.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr