Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mäßige ZDF-Quote für Champions-League-Nullnumer

Fußball Mäßige ZDF-Quote für Champions-League-Nullnumer

Die Champions-League-Nullnummer zwischen dem niederländischen Fußball-Meister PSV Eindhoven und Atlético Madrid hat dem ZDF am Mittwochabend nur eine mäßige Quote gebracht.

Voriger Artikel
Fragen und Antworten zum Außerordentlichen FIFA-Kongress (zusammengestellt vom SID)
Nächster Artikel
Nach Schiedsrichter-Eklat: Schaaf und Labbadia nehmen Schmidt in Schutz

Mäßige ZDF-Quote für Champions-League-Nullnumer

Quelle: EMMANUEL DUNAND / SID-IMAGES

Mainz. Lediglich 3,57 Millionen Zuschauer interessierten sich für das 0:0 im Achtelfinalduell der beiden Traditionsvereine. Der Marktanteil (MA) betrug gerade einmal 12,0 Prozent.

In der Vorwoche hatte die ZDF-Übertragung des Achtelfinal-Matches von Bundesligist VfL Wolfsburg bei KAA Gent (3;2) immerhin 5,73 Millionen Fans vor die Bildschirme gelockt. Damit erreichten die Mainzer einen MA-Wert von 18,6 Prozent.

Nach den Livebildern aus Eindhoven sank der Zuspruch während der Zusammenfassung des gleichzeitigen Spieles zwischen Dynamo Kiew und Manchester City vorübergehend auf 2,79 Millionen Zuschauer (MA: 13,3 Prozent). Die anschließenden Nachbetrachtung des 2:2 von Meister Bayern München am Vortag bei Juventus Turin wollten aber wieder 3,09 Millionen Interessierte (MA: 15,3) sehen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr