Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mainz 05: Österreicher Onisiwo kommt ablösefrei

Fußball Mainz 05: Österreicher Onisiwo kommt ablösefrei

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den österreichischen Nationalspieler Karim Onisiwo vom dortigen Erstligisten SV Mattersburg unter Vertrag genommen. Wie die Rheinhessen mitteilten, unterschrieb der 23 Jahre alte Offensivspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 und kommt ablösefrei.

Voriger Artikel
Rooney zum vierten Mal Englands Fußballer des Jahres
Nächster Artikel
VfB-Idol Buchwald: Großkreutz trägt "Gewinner-Gen" in sich

Mainz 05: Österreicher Onisiwo kommt ablösefrei

Quelle: PIXATHLON/SID

Mainz. "Karim ist ein hoch veranlagter Spieler mit einer nicht ganz alltäglichen Vita, dessen Entwicklung hin zum österreichischen Nationalspieler wir seit längerem genau beobachtet haben", sagte Manager Christian Heidel: "Er ist unser nächstes, spannendes Projekt, einen jungen, hungrigen Spieler zu einem guten Bundesligaspieler zu entwickeln. Dieses Potenzial sehen wir in ihm."

Onisiwo, der am Mittwoch mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Marbella reisen wird, hatte Mattersburg im vergangenen Jahr mit 18 Treffern fast im Alleingang zurück in Liga eins geschossen und gehörte auch in der Hinrunde zu den Leistungsträgern des Teams. Im November feierte er beim 1:2 gegen die Schweiz sein Debüt in der Nationalmannschaft.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr