Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mainz-Trainer Schmidt: Sperre gegen Roger Schmidt hat keine Auswirkung

Fußball Mainz-Trainer Schmidt: Sperre gegen Roger Schmidt hat keine Auswirkung

Trainer Martin Schmidt vom FSV Mainz 05 misst der Sperre gegen den Leverkusener Coach Roger Schmidt vor dem Duell in der Fußball-Bundesliga am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) keine größere Bedeutung bei.

Voriger Artikel
Nagelsmann lobt Tuchel: "Er ist ein großartiger Trainer"
Nächster Artikel
FIFA-Wahl: Sexwale zieht zurück

Mainz-Trainer Schmidt: Sperre gegen Roger Schmidt hat keine Auswirkung

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Mainz. "Die Hauptarbeit wird ohnehin immer unter der Woche verrichtet", sagte der Schweizer Schmidt am Freitag und betonte, dass er sich zur Sperre seines Amtskollegen "eigentlich gar nicht äußern" wolle.

Mainz-Coach Schmidt erwartet Leverkusen mit "viel Selbstvertrauen und trotz des Europa-League-Spiels unter der Woche ganz sicher nicht müde". Ungeachtet dessen pocht er auf die Heimstärke seines Teams, das aus den vergangenen fünf Heimspielen 13 Punkte (vier Siege, ein Unentschieden) geholt hat. "Ich habe diese Überzeugung in der Mannschaft schon in der Trainingswoche gesehen", sagte Schmidt.

Roger Schmidt sitzt am Sonntag den ersten Teil seiner Drei-Spiele-Sperre in der Bundesliga ab. Im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund (0:1) am vergangenen Sonntag hatte er sich vehement geweigert, einen Innenraumverweis des Berliner Schiedsrichters Felix Zwayer zu akzeptieren und war daraufhin vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) entsprechend bestraft worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr