Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mainz stattet Hack mit Profivertrag aus

Fußball Mainz stattet Hack mit Profivertrag aus

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat Innenverteidiger Alexander Hack mit einem Profivertrag bis 2019 ausgestattet. Der 22-Jährige gehörte bisher der Mainzer U23 an und lief in der 3. Liga auf.

Voriger Artikel
Kleiner Rückschlag für Ribéry
Nächster Artikel
Klopp siegt erneut - Özil und Schweinsteiger treffen

Mainz stattet Hack mit Profivertrag aus

Quelle: Rscp / PIXATHLON/SID-IMAGES

Mainz. Am Samstag feierte der Linksfuß sein Bundesliga-Debüt über die volle Spielzeit beim Derbysieg gegen Eintracht Frankfurt (2:1).

"Er ist für unsere Mannschaft nicht nur durch seine sportlichen Fähigkeiten, sondern auch mit seiner ausgeglichenen, positiven Art abseits des Platzes ein Zugewinn", sagte FSV-Trainer Martin Schmidt: "Alexander Hack hat sich im vergangenen Jahr bei unserer U23 in den Vordergrund gespielt und sich den Vertrag mit starken Leistungen verdient."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr