Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mainz will schwache Bilanz in Fürth aufbessern

Fußball Mainz will schwache Bilanz in Fürth aufbessern

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 fährt mit gemischten Gefühlen zum DFB-Pokalspiel beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky). Die Rheinhessen verloren seit 1975 in zwölf Duellen bei den Franken immerhin neunmal.

Voriger Artikel
Schalke wieder mit Choupo-Moting - Respekt vor Nürnberg
Nächster Artikel
BVB-Sorgen werden immer größer

Mainz will schwache Bilanz in Fürth aufbessern

Quelle: Oliver Behrendt / PIXATHLON/SID

Mainz. Die schwache Bilanz soll nun aufgebessert werden.

Ein besonderes Spiel ist die Partie für FSV-Manager Rouven Schröder, der einst als sportlicher Leiter bei den Kleeblättern tätig war. "Fürth ist ein Teil von mir. Für mich war die Zeit dort maßgebend, ich denke gern daran zurück", sagte er am Dienstag auf der Pressekonferenz.

Der Mainzer Trainer Martin Schmidt hat großen Respekt vor dem Tabellen-13. des Fußball-Unterhauses. "Es ist eine ruhige, spielstarke Truppe mit guten Fußballern", sagte der Coach, "es geht um das Weiterkommen. Das Wie ist nicht entscheidend. Wir wollen auf jeden Fall in allen drei Wettbewerben überwintern."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr