Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Makiadi wechselt von Bremen in die Türkei

Fußball Makiadi wechselt von Bremen in die Türkei

Mittelfeldspieler Cedrick Makiadi verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und wechselt ablösefrei zum türkischen Erstligisten Rizespor. Der 31-Jährige war 2013 für drei Millionen Euro vom SC Freiburg an die Weser gekommen.

Voriger Artikel
NRW-Polizei: Asylanträge bearbeiten statt Fußball-Einsatz
Nächster Artikel
Medien: Wolfsburgs Perisic vor Wechsel zu Inter Mailand

Makiadi wechselt von Bremen in die Türkei

Quelle: SID IMAGES/PIXATHLON

Bremen. Für den VfL Wolfsburg, Freiburg und Bremen bestritt Makiadi insgesamt 225 Bundesligaspiele und erzielte 17 Tore.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr