Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Malli bleibt mindestens bis zum Saisonende in Mainz

Fußball Malli bleibt mindestens bis zum Saisonende in Mainz

Der türkische Nationalspieler Yunus Malli bleibt mindestens bis Saisonende beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. "Ich habe Borussia Dortmund am Montagabend darüber informiert.

Voriger Artikel
Werder: Lukimya wechselt nach China
Nächster Artikel
Portugiese Xavier wird Nationaltrainer von Mosambik

Malli bleibt mindestens bis zum Saisonende in Mainz

Quelle: PIXATHLON/SID

Mainz. Bei dieser Entscheidung ging es nicht um wirtschaftliche Dinge ? das Gesamtpaket hat für uns einfach nicht gepasst. Wirtschaftlich waren wir uns mit dem BVB einig, aber der Zeitpunkt für einen Wechsel ist für uns einfach nicht optimal", sagte FSV-Manager Christian Heidel.

Malli (23), mit acht Ligatreffern erfolgreichster Mainzer, sei "nicht nur unser Top-Torschütze, sondern auch ein wichtiger Teil im Mannschaftsgefüge", sagte Heidel: "Und wir wollten das Team, so wie es ist, nicht auseinanderreißen." Malli sei am Montagabend in einem Gespräch mit der sportlichen Leitung über die Entscheidung informiert worden. "Ich werde natürlich weiterhin Vollgas geben für Mainz 05", sagte der Mittelfeldspieler.

Mallis Vertrag in Mainz läuft noch bis zum 30. Juni 2018, er soll allerdings eine Ausstiegsklausel beinhalten, durch die Malli den Verein im Sommer für rund neun Millionen Euro verlassen dürfte. Bei einem vorzeitigen Wechsel im Winter zum BVB, wo Malli auf seinen einstigen Trainer Thomas Tuchel treffen würde, hätte der FSV wahrscheinlich mehr kassiert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr