Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mallorca verbietet Spielern Ohrringe und unpassende Frisuren

Fußball Mallorca verbietet Spielern Ohrringe und unpassende Frisuren

Keine Ohrringe und Mützen, dafür bitte anständige Frisuren: Beim spanischen Fußball-Zweitligisten RCD Mallorca herrschen ab sofort ungewöhnliche Regeln. Der Verwaltungsrat um den deutschen Manager Utz Claassen legte den Spielern, darunter der Ex-Schalker Timon Wellenreuther, zur neuen Saison einen Verhaltenskodex vor, den nun mehrere spanische Medien öffentlich machten.

Voriger Artikel
Ex-Bayer-Trainer Hyypiä übernimmt FC Zürich
Nächster Artikel
Gladbach ohne Stranzl und Hahn gegen Mainz

Mallorca verbietet Spielern Ohrringe und unpassende Frisuren

Quelle: MarcaMedia / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Palma de Mallorca. Auf dem Vereinsgelände verboten ist demnach das Tragen von Ohrringen, Piercings und Frisuren, die "nicht mit dem Bild des Vereins übereinstimmen". Im Mannschaftsbus und in der Kabine ist zudem das Tragen von Mützen nicht gestattet. Untersagt ist es außerdem, Wasser und Toilettenpapier "für den persönlichen Gebrauch" zu behalten.

Der neue Kodex wurde bereits im Juni beschlossen und nun den Spielern mitgeteilt. Mallorca startet am Samstag mit einem Auswärtsspiel bei AD Alcorcón in die Saison.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr