Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
ManUnited demütigt Zieler, Huth und Co. - Tor-Premiere für Pogba

Fußball ManUnited demütigt Zieler, Huth und Co. - Tor-Premiere für Pogba

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat sich den Frust von der Seele geschossen und Meister Leicester City mit Torwart Ron-Robert Zieler und Innenverteidiger Robert Huth mit 4:1 (4:0) gedemütigt.

Voriger Artikel
3. Liga: Krawalle bei FSV-Aalen in Frankfurt
Nächster Artikel
PSG verliert ohne Trapp in Toulouse 0:2

ManUnited demütigt Zieler, Huth und Co. - Tor-Premiere für Pogba

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Manchester. 105-Millionen-Mann Paul Pogba erzielte seinen ersten Treffer im ManUnited-Trikot (42.).

Außerdem trafen Chris Smalling (22.), Juan Mata (37.) und Marcus Rashford (40.). ManUnited erzielte erstmals seit dem 1. Dezember 2012 (4:3 gegen den FC Reading) eine 4:0-Führung nach den ersten 45 Minuten. Demarai Gray (59.) erzielte das Ehrentor für den Titelverteidiger.

United-Kapitän Wayne Rooney fand sich zunächst nur auf der Ersatzbank wieder. Teammanager José Mourinho rotierte den 30-Jährigen aus seiner Stammelf und wechselte diesen erst in der 83. Minute ein. Zuletzt hatte Rooney beim FC Watford und im Ligapokal gegen Northampton Town (3:1) in der United-Startformation gestanden.

Aus dem Team, das am Mittwoch angetreten war, standen in Chris Smalling, Daley Blind und Ander Herrera nur drei Akteure auch gegen Leicester in der ersten Elf. Vor dem Erfolg im Ligacup hatte es für United in der Premier League und in der Europa League drei Pflichtspielpleiten in Folge gegeben.

Der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan (Muskelverletzung) stand nicht im Kader des Rekordchampions. Der aus der Nationalmannschaft zurückgetretene ehemalige DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger spielt in den Planungen von Mourinho ohnehin keine Rolle und ist aussortiert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr