Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Manager Eichin prophezeit "ganz harte Saison" für Werder

Fußball Manager Eichin prophezeit "ganz harte Saison" für Werder

Manager Thomas Eichin vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen rechnet mit einer schwierigen Spielzeit für den viermaligen deutschen Meister. "Wir sind uns bewusst, das diese Saison eine ganz harte wird", sagte der 48-Jährige bei der Pressekonferenz vor dem ersten Auswärtsspiel am Freitag bei Hertha BSC (20.30 Uhr/Sky).

Voriger Artikel
Klinsmann über "MV": "Er schenkte den jungen Leuten Vertrauen"
Nächster Artikel
Medien: Trauerfeier für "MV" am 27. August in Stuttgart

Manager Eichin prophezeit "ganz harte Saison" für Werder

Quelle: Osnapix / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Bremen. Am ersten Spieltag hatte Werder gegen Schalke 04 eine 0:3-Heimniederlage bezogen.

Zugleich wies Eichin, der sich nicht zum Stand der Verhandlungen über seinen 2016 auslaufenden Vertrag äußerte, darauf hin, dass die Werder-Spieler sich nach der Auftaktpleite "nicht in die Hose machen" müssen: "Wir brennen darauf, in Berlin die ersten Punkte zu holen."

Für Eichin ist die Liga hinter einer Spitzengruppe von "fünf, sechs Mannschaften" absolut offen: "Dahinter kommt große Mittelfeld, wo verschiedene Dinge eine Rolle spielen. Da gehören wir und Hertha dazu, die Chancen stehen am Freitag 50:50."

Werder-Trainer Viktor Skripnik muss vor dem Spiel in der Hauptstadt um die angeschlagenen Offensivspieler Fin Bartels und Florian Grillitsch bangen. "Grillitsch wird versuchen zu trainieren, Bartels noch nicht. Wir haben bei beiden aber noch Hoffnung", sagte der Ukrainer.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr