Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Manchesters Mannschaftsbus mit Flaschen beworfen

Fußball Manchesters Mannschaftsbus mit Flaschen beworfen

Schrecksekunde für Wayne Rooney & Co: Auf dem Weg zum Ligaspiel bei West Ham United wurde der Mannschaftsbus des englischen Fußball-Rekordmeisters Manchester United am Dienstagabend von gegnerischen Fans blockiert und mit Flaschen und anderen Gegenständen beworfen.

Voriger Artikel
FIFA: Entscheidung über Mammut-WM im Oktober
Nächster Artikel
Ticket-Schwarzmarkt: Atlético leitet Verfahren gegen Mitglieder ein

Manchesters Mannschaftsbus mit Flaschen beworfen

Quelle: GLYN KIRK / SID-IMAGES

London. Der Anpfiff der Partie wurde um 45 Minuten nach hinten auf 21.30 Uhr MESZ verlegt.

"Das war nicht angenehm. Unser Bus wurde ganz schön ordentlich beschädigt", sagte Stürmerstar Rooney: "Wir wissen, dass es ein wichtiges Spiel für West Ham ist, aber ich nehme an, der Klub wird enttäuscht sein von seinen Fans."

In der Partie am vorletzten Spieltag geht es für beide Teams um die Qualifikation fürs internationale Geschäft. Außerdem ist es für West Ham das letzte Heimspiel im Stadion Upton Park, das nach der Saison abgerissen wird.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr