Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Marco Fritz leitet Pokalfinale zwischen Bayern und Dortmund

Fußball Marco Fritz leitet Pokalfinale zwischen Bayern und Dortmund

Schiedsrichter Marco Fritz (38) wird das DFB-Pokal-Finale zwischen Rekordmeister Bayern München und Borussia Dortmund am 21. Mai (20.00 Uhr/ARD und Sky) im Berliner Olympiastadion leiten.

Voriger Artikel
Eberl: Schubert bleibt Gladbach-Trainer
Nächster Artikel
England: Verrückte Wette um fünfjährigen Max Schmeichel

Marco Fritz leitet Pokalfinale zwischen Bayern und Dortmund

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag mit. Fritz' Assistenten sind Dominik Schaal und Marcel Pelgrim, Vierter Offizieller wird Bastian Dankert sein.

"Das Pokalendspiel in Berlin zu leiten, ist für jeden Schiedsrichter eine besondere Auszeichnung und für mich persönlich der Höhepunkt meiner bisherigen Laufbahn", sagte Fritz, der in der Bundesliga bereits die Hinrunden-Partie zwischen Bayern und Dortmund (5:1) im Oktober geleitet hatte.

Der aus Korb stammende Fritz pfeift seit 2009 in der Bundesliga und gehört seit 2012 zu den Unparteiischen des Weltverbandes FIFA. Im vergangenen Jahr hatte der Münchner Felix Brych das Pokalfinale zwischen dem VfL Wolfsburg und dem BVB (3:1) geleitet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr