Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Marcus-Berg-Puppe am Galgen: Zornigers Bröndby IF droht UEFA-Strafe

Fußball Marcus-Berg-Puppe am Galgen: Zornigers Bröndby IF droht UEFA-Strafe

Eine widerliche Aktion der Fußball-Fans von Bröndby IF hat das Europa-League-Play-off-Rückspiel zwischen den Dänen und Panathinaikos Athen (1:1, Hinspiel: 0:3) überschattet.

Kopenhagen. In der Heimkurve hatten Anhänger des von Alexander Zorniger trainierten Klubs eine Puppe in Panathinaikos-Spielkleidung mit der Nummer 9 symbolisch am Galgen erhängt.

Gemeint war Gäste-Stürmer Marcus Berg - der Ex-HSV-Profi soll im Hinspiel in Athen den Bröndby-Star Lebogang Phiri rassistisch beleidigt haben. Laut Phiri habe Berg den dunkelhäutigen Südafrikaner "Affe" genannt.

Die UEFA ermittelt aufgrund der Anschuldigungen. Berg jedoch beteuerte: "Ich habe absolut keine rassistischen Ansichten." Nun drohen auch Bröndby IF Ermittlungen bzw. Sanktionen durch die Europäische Fußball-Union. Das Zorniger-Team hatte in der 3. Qualifikationsrunde Bundesligist Hertha BSC ausgeschaltet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr