Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Marcus-Berg-Puppe am Galgen: Zornigers Bröndby IF droht UEFA-Strafe

Fußball Marcus-Berg-Puppe am Galgen: Zornigers Bröndby IF droht UEFA-Strafe

Eine widerliche Aktion der Fußball-Fans von Bröndby IF hat das Europa-League-Play-off-Rückspiel zwischen den Dänen und Panathinaikos Athen (1:1, Hinspiel: 0:3) überschattet.

Kopenhagen. In der Heimkurve hatten Anhänger des von Alexander Zorniger trainierten Klubs eine Puppe in Panathinaikos-Spielkleidung mit der Nummer 9 symbolisch am Galgen erhängt.

Gemeint war Gäste-Stürmer Marcus Berg - der Ex-HSV-Profi soll im Hinspiel in Athen den Bröndby-Star Lebogang Phiri rassistisch beleidigt haben. Laut Phiri habe Berg den dunkelhäutigen Südafrikaner "Affe" genannt.

Die UEFA ermittelt aufgrund der Anschuldigungen. Berg jedoch beteuerte: "Ich habe absolut keine rassistischen Ansichten." Nun drohen auch Bröndby IF Ermittlungen bzw. Sanktionen durch die Europäische Fußball-Union. Das Zorniger-Team hatte in der 3. Qualifikationsrunde Bundesligist Hertha BSC ausgeschaltet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr