Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Markarian tritt als Nationaltrainer Griechenlands zurück

Fußball Markarian tritt als Nationaltrainer Griechenlands zurück

Nach nur fünf Monaten im Amt ist Sergio Markarian als Trainer der griechischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. "Ich entschuldige mich bei allen Fans für unsere schlechten Ergebnisse.

Voriger Artikel
FC Bayern gegen Inter: Viele Chancen, ein Tor von Götze
Nächster Artikel
Rekordstrafen wegen Spielmanipulation in Bulgarien

Markarian tritt als Nationaltrainer Griechenlands zurück

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Athen. Ich habe das Team in einer kritischen Phase übernommen und alles versucht", sagte der 70-jährige Uruguayer am Dienstag.

Unter Markarian hatte der Europameister von 2004 keines der drei Spiele gewonnen, in der EM-Qualifikation gab es gegen den Fußball-Zwerg Färöer sogar ein peinliches 1:2. Schon das Hinspiel hatten die Griechen noch unter Claudio Ranieri mit 0:1 verloren.

Die Griechen sind in der Gruppe F nach sechs Spielen mit nur zwei Punkten Letzter und haben kaum noch Chancen auf das EM-Ticket. Rumänien (14) führt vor Nordirland (13), Ungarn (11), den Färöern (6) sowie Finnland (4).

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr