Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Martínez nach Meniskus-OP: "Glücklicherweise keine schlimme Verletzung"

Fußball Martínez nach Meniskus-OP: "Glücklicherweise keine schlimme Verletzung"

Bayern Münchens Star Javi Martínez hat sich kurz nach seiner Meniskus-Operation schon wieder optimistisch gezeigt. "Es ist glücklicherweise keine schlimme Verletzung.

München. Alles gut", schrieb der Spanier am Mittwoch bei Twitter und postete dazu ein Foto aus dem Krankenbett, bei dem er beide Daumen in die Höhe streckt.

Beim 27 Jahre alten Defensivspieler war am Dienstag in Barcelona ein Meniskusschaden am linken Knie behoben worden. Martínez soll nach Vereinsangaben rund vier Wochen ausfallen.

Martínez steht damit definitiv für das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Juventus Turin am 23. Februar nicht zur Verfügung. Für das Rückspiel am 16. März könnte der Nationalspieler wieder dabei sein, sollte die Prognose stimmen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr