Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Matthäus spricht sich gegen EM-Nominierung von Podolski aus

Fußball Matthäus spricht sich gegen EM-Nominierung von Podolski aus

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat sich deutlich gegen eine EM-Nominierung von Fußball-Weltmeister Lukas Podolski (30) ausgesprochen. "Ich würde mich freuen, wenn Podolski meine Nichtnominierung nicht persönlich nimmt.

Voriger Artikel
Dortmund ohne Gündogan und Bender bei Tottenham Hotspur
Nächster Artikel
FIFA fordert Millionen von korrupten Ex-Funktionären

Matthäus spricht sich gegen EM-Nominierung von Podolski aus

Quelle: Bernd Feil/M.i.S. / pixathlon/SID-IMAGES

Hamburg. Aber geht es nach Leistung, sollten nicht 126 Länderspiele den Ausschlag geben. Ich sehe einfach frischere und schnellere Spieler auf der linken Außenbahn, die Podolski inzwischen überholt haben", schreibt Matthäus in seiner Kolumne für die Sport Bild über den Offensivspieler von Galatasaray Istanbul.

Der 54-Jährige glaubt jedoch, dass Podolski bei Bundestrainer Joachim Löw einen Treuebonus genießt: "Die Chance, dass Jogi Löw ihn aufgrund der alten Verbundenheit dennoch mitnimmt, ist sehr groß."

Dafür spricht sich Matthäus für eine Nominierung von Leverkusens Abwehrspieler Jonathan Tah aus: "Tah überzeugt bei Leverkusen, spielt trotz seiner erst 20 Jahre schon abgeklärter als beispielsweise ein Mustafi. Die EM hätte sich der Junge verdient."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr