Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
McClaren wird erneut Teammanager bei Derby County

Fußball McClaren wird erneut Teammanager bei Derby County

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Steve McClaren ist erneut Teammanager des englischen Fußball-Zweitligisten Derby County. Der zweimalige Meister bestätigte am Mittwoch, dass der 55-Jährige einen Vertrag bis 2018 erhält.

Voriger Artikel
Nach Krawallen gegen BVB: UEFA bestätigt Geisterspiel für Legia Warschau
Nächster Artikel
Frauen-CL: Bayern und Wolfsburg erreichen locker das Achtelfinale

McClaren wird erneut Teammanager bei Derby County

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Derby. McClaren, der von 2006 bis 2007 die englische Nationalmannschaft sowie zwischen 2010 und 2011 den VfL Wolfsburg trainiert hatte, übernimmt das Amt von Nigel Pearson.

"Ich bin begeistert, zurück bei Derby County zu sein. Ich habe eine große Verbundenheit zu dem Klub", sagte McClaren auf der klubeigenen Internetseite. Er selbst spielte als Aktiver zwischen 1985 und 1988 bei den Rams, war in den Neunziger dort Co-Trainer und zwischen 2013 und 2015 schon einmal Teammanager des Vereins. Damals hatte McClaren mit Derby allerdings die Play-offs um den Aufstieg in die Premier League verpasst und war daraufhin entlassen worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr