Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Medien: 16 Tote bei Anschlag auf Real-Fanklub im Irak

Fußball Medien: 16 Tote bei Anschlag auf Real-Fanklub im Irak

Bei einem Anschlag auf das Vereinslokal eines Fanklubs von Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid im Irak sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die spanische Sportzeitung Marca unter Berufung auf die irakische Nachrichtenagentur Amaq.

Voriger Artikel
3. Liga: FC Energie und Stuttgarter Kickers im Tal der Tränen - Wehen und Bremen II retten sich
Nächster Artikel
Bundesliga-Trainerwechsel Nummer acht: Schalke trennt sich von Breitenreiter

Medien: 16 Tote bei Anschlag auf Real-Fanklub im Irak

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Bagdad. 20 weitere Personen wurden demnach zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Dem Marca-Bericht zufolge stürmten bewaffnete Männer in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Balal den Versammlungsraum der Real-Anhänger in einem Cafe. Anschließend sollen die Attentäter, die laut Amaq angeblich zur Terror-Miliz IS gehören, wahllos um sich geschossen haben. Ein nicht von dem Anschlag betroffenes Fanklub-Mitglied informierte Reals Vereinsführung später über den Mordanschlag.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr