Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Medien: Atlético an Bayer-Star Calhanoglu interessiert

Fußball Medien: Atlético an Bayer-Star Calhanoglu interessiert

Der noch bis 2019 beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen unter Vertrag stehende türkische Nationalspieler Hakan Calhanoglu (22) scheint in das Visier des spanischen Top-Klubs Atlético Madrid geraten zu sein.

Voriger Artikel
Norwegen mit fünf Deutschland-Legionären gegen das DFB-Team
Nächster Artikel
Bundesliga: Werder Bremen verpflichtet Olympia-Teilnehmer Bauer

Medien: Atlético an Bayer-Star Calhanoglu interessiert

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Madrid. Dies berichtet die Sportzeitung AS.

Das Madrider Blatt schreibt, dass Rojiblancos-Trainer Diego Simeone seit längerer Zeit die Fühler nach dem Freistoßspezialisten der Werks-Elf ausgestreckt haben soll. Für den Mittelfeldspieler müsste der Champions-League-Finalist angeblich mindestens 20 Millionen Euro an die Rheinländer zahlen.

Calhanoglus Berater Bektas Demirtas geht allerdings nicht von einem Transfer aus. "Es gibt immer Anfragen für Hakan. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er in dieser Transferperiode noch wechselt", sagte er Sport Bild online.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr