Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Medien: Chelsea verhandelt mit Rom über Rüdiger-Transfer

Fußball Medien: Chelsea verhandelt mit Rom über Rüdiger-Transfer

Der englische Topklub FC Chelsea bemüht sich offenbar um eine Verpflichtung von Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger vom AS Rom. Wie der Corriere dello Sport berichtet, verhandeln die Londoner mit den Italienern derzeit über einen Transfer des 23-Jährigen.

Voriger Artikel
EURO 2016: DFB-Kulturstiftung gibt Reiseführer heraus
Nächster Artikel
3. Liga: 1500 Euro Geldstrafe für Halleschen FC

Medien: Chelsea verhandelt mit Rom über Rüdiger-Transfer

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Rom. Rom hatte Rüdiger nach einjähriger Leihe erst zuletzt per Kaufoption für neun Millionen Euro von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart verpflichtet, soll aber an einem Weiterkauf interessiert sein.

Laut Corriere hat sich Roms Sportdirektor Walter Sabatini mit Chelsea-Managerin Marina Granowskaja getroffen, die im Auftrag von Klub-Boss Roman Abramovic alle Spielertransfers aushandelt. Angeblich verlangt der italienische Vizemeister 30 Millionen Euro für Rüdiger, die Engländer bieten bislang jedoch nur 22 Millionen Euro. Neben Chelsea gelten auch der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp und Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain als interessiert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr