Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Medien: Conte als neuer Chelsea-Teammanager im Gespräch

Fußball Medien: Conte als neuer Chelsea-Teammanager im Gespräch

Der abgestürzte englische Fußball-Meister FC Chelsea hat offenbar Kontakt zu Italiens Nationaltrainer Antonio Conte aufgenommen. Der 46-Jährige soll laut Gazzetta dello Sport die Nachfolge des entlassenen Portugiesen José Mourinho antreten.

Voriger Artikel
Cottbus entlässt Benschneider - Lempke übernimmt
Nächster Artikel
Werder-Coach Skripnik: "Wir müssen jetzt liefern"

Medien: Conte als neuer Chelsea-Teammanager im Gespräch

Quelle: Giuseppe CACACE / SID-IMAGES

Rom. Die endgültige Entscheidung über den neuen Coach will Chelseas Eigentümer Roman Abramowitsch angeblich Mitte März treffen.

Zurzeit wird Chelsea vom routinierten niederländischen Fußballlehrer Guus Hiddink betreut. Dieser ist jedoch nur eine Interimslösung.

Conte habe bereits mit intensivem Englischunterricht begonnen, berichtete die Gazzetta. Er könnte nach der EM in Frankreich Chelsea übernehmen. Chancen auf den Teammanagerposten der Blues werden außerdem noch dem Argentinier Diego Simeone von Atlético Madrid und dem Trainer von Bayern Münchens Champions-League-Gegner Juventus Turin, Massimiliano Allegri, eingeräumt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr