Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: FC Bayern an Sané interessiert

Fußball Medien: FC Bayern an Sané interessiert

Der Schalker Fußball-Nationalspieler Leroy Sané wird offenbar von Doublegewinner Bayern München umworben. Das berichten übereinstimmend Sport1 und die Sport Bild.

Voriger Artikel
Frauenfußball-Länderspiel in Regensburg verschoben
Nächster Artikel
Erste Trainingseinheit des Weltmeisters im EM-Trainingslager: Löw setzt auf Gruppenarbeit

Medien: FC Bayern an Sané interessiert

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Ascona. Der 20 Jahre alte Offensivspieler, der zum erweiterten Aufgebot von Weltmeister Deutschland für die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) zählt und sich derzeit im DFB-Trainingslager in Ascona aufhält, steht allerdings bei Schalke 04 noch bis 2019 unter Vertrag.

Bayern soll angeblich bereit sein, für Sané eine Ablösesumme zwischen 45 und 60 Millionen Euro an die Königsblauen zu überweisen. Im Gegenzug könnte Münchens Edelreservist Sebastian Rode (25) von der Isar in Ruhrgebiet wechseln und mit der Transfersumme verrechnet werden.

Allerdings soll auch Manchester City, der neue Arbeitgeber von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola, seine Fühler nach dem Schalker Shootingstar ausgestreckt haben. In der abgelaufenen Saison kam Sané in 33 Ligaspielen unter Ex-Schalke-Trainer André Breitenreiter zum Einsatz. Dabei gelangen ihm acht Treffer und sechs Assists.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr