Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Medien: Flüchtling Jatta bekommt Profi-Vertrag beim HSV

Fußball Medien: Flüchtling Jatta bekommt Profi-Vertrag beim HSV

Fußball-Bundesligist Hamburger SV wird den Flüchtling Bakery Jatta (17) offenbar mit einem Profi-Vertrag ausstatten. Nach einem Bericht der Bild-Zeitung soll der Teenager aus Gambia den Kontrakt bei den Norddeutschen an seinem 18. Geburtstag am 6. Juni unterschreiben.

Voriger Artikel
Bayern München und Atlético Madrid im Vergleich (zusammengestellt vom SID)
Nächster Artikel
Medien: Gustavo liebäugelt mit Wechsel nach China - Ablöse 35 Millionen Euro?

Medien: Flüchtling Jatta bekommt Profi-Vertrag beim HSV

Quelle: Hamburger SV/SID-IMAGES

Hamburg. Vorher erlauben es die FIFA-Statuten nicht. Jatta soll beim HSV monatlich 10.000 Euro verdienen.

Jatta, der im vergangenen Jahr über das Mittelmeer von Nordafrika nach Italien gekommen war, hatte Anfang des Jahres erstmals bei den Hamburgern mittrainiert und auch einen Medizincheck absolviert. "Bakery hat eine große Spiel-Intelligenz, gute Anlagen", sagte HSV-Trainer Bruno Labbadia damals der Bild: "Es geht auch bei ihm streng nach Leistung. Einen Flüchtlingsbonus wird es nicht geben."

Jatta landete nach seiner Flucht aus Gambia im August 2015 in der Akademie des Ex-Boxers Lothar Kannenberg. Die Einrichtung für Bildung und Jugendhilfe bei Bremen bietet "jungen Menschen ein Zuhause auf Zeit". Kannenberg und sein Team versuchen ausgegrenzte Jugendliche, darunter viele Flüchtlinge, durch Sport in die Gesellschaft zu integrieren, sie helfen bei Behördengängen und vermitteln Deutschkurse.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr