Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Medien: Gündogan vor Wechsel zu ManCity

Fußball Medien: Gündogan vor Wechsel zu ManCity

Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan steht nach übereinstimmenden Medienberichten trotz seiner langwierigen Knieverletzung vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester City.

Voriger Artikel
England beginnt EURO-Vorbereitung mit 2:1 gegen Türkei
Nächster Artikel
Barca zum 28. Mal spanischer Pokalsieger

Medien: Gündogan vor Wechsel zu ManCity

Quelle: SNS / PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. Nach Angaben des kicker und der Sport Bild sollen sich beide Klubs über einen Transfer weitgehend einig sein, er soll in der nächsten Woche über die Bühne gehen. Die Ablösesumme soll rund 25 Millionen Euro plus Bonuszahlungen betragen.

Der Mittelfeldspieler hatte sich am 6. Mai bei einem Basketball-Spiel im Training die Kniescheibe ausgerenkt, er wird monatelang ausfallen - auch bei der EM in Frankreich. Der neue ManCity-Teammanager Pep Guardiola hält demnach trotz der schweren Verletzung an der schon vorher verabredeten Verpflichtung Gündogans fest. Nach Kapitän Mats Hummels, der für geschätzte 38 Millionen Euro zu Bayern München wechselt, würde der BVB seinen zweiten Leistungsträger verlieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr