Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: Juve buhlt um Gündogan

Fußball Medien: Juve buhlt um Gündogan

Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan (25) vom Bundesligisten Borussia Dortmund wird offenbar außer von Manchester City auch von Italiens Rekordmeister Juventus Turin umworben.

Voriger Artikel
Knäbel: "Noch kein verlorenes Jahr für den HSV"
Nächster Artikel
Eichin sieht Position von Werder-Coach Skripnik gestärkt

Medien: Juve buhlt um Gündogan

Quelle: firo Sportphoto/Christian Kaspar-Bartke / FIRO/SID-IMAGES

Turin. Juve sei bereit, 30 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, um den Mittelfeldspieler zu verpflichten, berichtete der Corriere dello Sport.

Gündogan, dessen Vertrag bei Borussia Dortmund am 30. Juni 2017 ausläuft, sei ein Wunschkandidat von Juves Trainer Massimiliano Allegri, der das Mittelfeld für die nächste Saison verstärken will. Bei der alten Dame steht schon Weltmeister Sami Khedira unter Vertrag.

Bereits seit geraumer Zeit wird Gündogan auch bei ManCity als Neuzugang unter dem künftigem Teammanager Pep Guardiola gehandelt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr