Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: Juve einigt sich mit Schalke auf Draxler-Wechsel

Fußball Medien: Juve einigt sich mit Schalke auf Draxler-Wechsel

Nach einem Bericht der italienischen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport soll der Wechsel des Fußball-Weltmeisters Julian Draxler vom Bundesligisten Schalke 04 zum Champions-League-Finalisten Juventus Turin in trockenen Tüchern sein.

Voriger Artikel
Frauen-Bundesliga: Pokalsieger Wolfsburg startet mit Kantersieg
Nächster Artikel
Mainz besiegt Hannover: Doppelpacker Muto macht Okazaki vergessen

Medien: Juve einigt sich mit Schalke auf Draxler-Wechsel

Quelle: Osnapix / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Turin. Demnach sollen sich beide Klubs auf eine Ablösesumme von 26,5 Millionen Euro und Bonuszahlungen von 6,5 Millionen Euro geeinigt haben. Allerdings stehe das finale Ja aus Gelsenkirchen noch aus.

Juve-Geschäftsführer Giuseppe Marotta hatte das Angebot des italienischen Rekordmeisters noch einmal erhöht. Eine erste Offerte über angeblich rund 20 Millionen Euro hatten die Königsblauen zunächst abgelehnt und die Verhandlungen für beendet erklärt. Draxler, der auf Schalke einen Vertrag bis 2018 mit einer Ausstiegsklausel über 45,5 Millionen Euro besitzt, soll Juve nach italienischen Medienberichten einen Fünfjahresvertrag mit einem Netto-Jahresgehalt von 2,7 Millionen Euro plus Prämien bieten.

Schalke-Sportvorstand Horst Heldt hatte nach der 0:3-Pleite am Freitagabend beim VfL Wolfsburg den Draxler-Interessenten ein Ultimatum gesetzt. "Wenn bis Samstag nichts kommt, dann bleibt Julian bei uns", sagte Heldt. Als Ersatz für den 21-Jährigen ist der Stuttgarter Filip Kostic im Gespräch.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr