Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: ManUnited erhöht Angebot für Pogba

Fußball Medien: ManUnited erhöht Angebot für Pogba

Der englische Rekordmeister Manchester United geht im Werben um Jungstar Paul Pogba offenbar bis an die finanzielle Schmerzgrenze. Einem Bericht der Tageszeitung Guardian zufolge sollen die Red Devils ihr Angebot für den Mittelfeldspieler von Juventus Turin auf umgerechnet 110 Millionen Euro erhöht haben.

Manchester. Pogba (23) wäre damit der teuerste Fußball-Profi der Welt.

Trotz der Rekordofferte zögert Juventus angeblich weiter. Die "alte Dame" strebe eine um zehn Millionen Euro höhere Summe an, hieß es in dem Bericht. Mit Pogba, der noch bis 2019 an Juventus gebunden ist, soll sich United über einen Fünfjahresvertrag einig sein. Der französische EM-Teilnehmer spielte bereits von 2009 bis 2012 in Manchester, das er im Streit mit Teammanager-Legende Sir Alex Ferguson verließ.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr