Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: ManUnited erhöht Angebot für Pogba

Fußball Medien: ManUnited erhöht Angebot für Pogba

Der englische Rekordmeister Manchester United geht im Werben um Jungstar Paul Pogba offenbar bis an die finanzielle Schmerzgrenze. Einem Bericht der Tageszeitung Guardian zufolge sollen die Red Devils ihr Angebot für den Mittelfeldspieler von Juventus Turin auf umgerechnet 110 Millionen Euro erhöht haben.

Manchester. Pogba (23) wäre damit der teuerste Fußball-Profi der Welt.

Trotz der Rekordofferte zögert Juventus angeblich weiter. Die "alte Dame" strebe eine um zehn Millionen Euro höhere Summe an, hieß es in dem Bericht. Mit Pogba, der noch bis 2019 an Juventus gebunden ist, soll sich United über einen Fünfjahresvertrag einig sein. Der französische EM-Teilnehmer spielte bereits von 2009 bis 2012 in Manchester, das er im Streit mit Teammanager-Legende Sir Alex Ferguson verließ.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr