Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: Messi verzichtet auf Ehrung als bester Spieler

Fußball Medien: Messi verzichtet auf Ehrung als bester Spieler

Lionel Messi soll sich nach der 1:4-Niederlage Argentiniens im Elfmeterschießen im Finale der Copa America gegen Gastgeber Chile geweigert haben, die Auszeichnung als bester Spieler des Turniers anzunehmen.

Voriger Artikel
Stuttgart ohne Mühe gegen Pilsen
Nächster Artikel
Sasic ist WM-Torschützenkönigin, Lloyd beste Spielerin des Turniers

Medien: Messi verzichtet auf Ehrung als bester Spieler

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Santiago de Chile. Das berichten mehrere Medien in Spanien und Argentinien übereinstimmend. Die spanische Tageszeitung Marca veröffentlichte auf ihrer Internetseite ein Video, in dem der Pokal für den besten Spieler kurz vor der Siegerehrung vom Podium entfernt wird.

Superstar Messi muss nach der Niederlage weiter auf seinen ersten großen Titel mit der Selección warten. Im vergangenen Jahr verlor er mit Argentinien in Rio das WM-Finale gegen Deutschland (0:1 n.V.). Seine Ehrung als bester Spieler der WM sorgte danach für Diskussionen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr