Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: Pogba zum Medizincheck in Manchester

Fußball Medien: Pogba zum Medizincheck in Manchester

Der Weltrekord-Transfer rückt immer näher: Der französische Fußballstar Paul Pogba (23) befindet sich in Manchester, um den obligatorischen Medizincheck vor seinem bevorstehenden Wechsel von Juventus Turin zum englischen Rekordmeister zu absolvieren.

Voriger Artikel
Fürth feiert Sieg im Bayern-Derby gegen 1860
Nächster Artikel
3. Liga: Osnabrück 1:1 gegen MSV, Regensburg Tabellenzweiter nach 4:3

Medien: Pogba zum Medizincheck in Manchester

Quelle: SID-IMAGES

Manchester. Mit einer Ablöse von 120 Millionen Euro soll der Mittelfeldakteur zum teuersten Spieler der Fußball-Geschichte werden.

Ein Sprecher von Juventus Turin bestätigte am Sonntag, dass der Spieler die Erlaubnis von Juve erhalten habe, sich der medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Pogba soll beim Klub von Teammanager José Mourinho, der DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger beim Klub von Old Trafford zu den Reservisten abgeschoben hat, einen Fünfjahresvertrag erhalten. Vor vier Jahren hatte das Juve-Ass ManUnited ablösefrei verlassen.

Pogba hatte im Juli mit Gastgeber Frankreich das EM-Finale im Stade de France von St. Denis gegen Portugal (0:1 n.V.) verloren. Im Sommer 2015 gehörte der Franzose zu den Leistungsträgern beim Einzug von Juventus ins Champions-League-Finale in Berlin gegen den FC Barcelona.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr