Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Medien: Schmadtke holt Schmadtke zum FC

Fußball Medien: Schmadtke holt Schmadtke zum FC

Schmadtke holt Schmadtke: Beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln arbeiten in der kommenden Saison offenbar zwei Männer mit diesem Nachnamen. Nach Informationen des Internetportals Geissblog.

Voriger Artikel
Podolski betont: "Der Bundestrainer weiß, was er an mir hat"
Nächster Artikel
Leicester: Meistercoach Ranieri winkt neuer Vertrag

Medien: Schmadtke holt Schmadtke zum FC

Quelle: firo / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Koeln wird ab Sommer Nils Schmadtke, 27 Jahre alter Sohn von Geschäftsführer Jörg Schmadtke, als Scout für den ersten Bundesliga-Meister arbeiten. Schmadtke senior wollte die Meldung weder bestätigen noch dementieren, erklärte aber: "Es wird zur neuen Saison Veränderungen in der Scouting-Abteilung geben."

Sein Sohn spielte als Torhüter in der U19 für den FC und stand 2008 für ein halbes Jahr beim damaligen Zweitligisten FC Ingolstadt unter Vertrag. Danach studierte Nils Schmadtke, aktuell arbeitet er beim Sportartikelhersteller adidas.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr