Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Medien: Sechs Monate Pause für Arsenals Giroud - Cavani möglicher Ersatz

Fußball Medien: Sechs Monate Pause für Arsenals Giroud - Cavani möglicher Ersatz

Der französische Fußball-Nationalspieler Olivier Giroud (27) vom FC Arsenal könnte bis zu sechs Monate ausfallen. Dies berichtete die L'Equipe. Demnach hat sich beim Torjäger die Diagnose auf Knöchelbruch bestätigt.

Voriger Artikel
Duisburg verpflichtet Innenverteidiger Hajri
Nächster Artikel
Wolfsburger Sissoko wechselt zu Eskisehirspor in die Türkei

Medien: Sechs Monate Pause für Arsenals Giroud - Cavani möglicher Ersatz

Quelle: SID-IMAGES/AFP

London. Damit ist ein Verbleib von Weltmeister Lukas Podolski bei den Gunners nun sehr wahrscheinlich.

Laut L'Equipe will Arsenal für Giroud allerdings noch hochkarätigen Ersatz verpflichten. Demnach liebäugelt Arsenal-Coach Arsène Wenger mit einer Verpflichtung von Edinson Cavani (Paris St. Germain) oder Radamel Falcao (AS Monaco). Für beide würde allerdings eine Ablösesumme um jeweils 60 Millionen Euro fällig.

WM-Teilnehmer Giroud hatte die Blessur am vergangenen Samstag im Premier-League-Spiel beim FC Everton (2:2) erlitten. Podolski war als Neuzugang unter anderem bei Galatasaray Istanbul, Juventus Turin und dem VfL Wolfsburg gehandelt worden.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr