Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Medien: UEFA plant neue Anstoßzeiten in der Champions League

Fußball Medien: UEFA plant neue Anstoßzeiten in der Champions League

Neue Anstoßzeiten für die Champions League: Ab der Saison 2018/19 werden die Spiele am Dienstag und Mittwoch offenbar jeweils um 19.00 Uhr und 21.00 Uhr angepfiffen.

Voriger Artikel
Yegenoglu wechselt von 1860 zu Wehen Wiesbaden
Nächster Artikel
Meniskus-OP: Turbine Potsdam mehrere Wochen ohne Wälti

Medien: UEFA plant neue Anstoßzeiten in der Champions League

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Hamburg. Das erfuhr die Sport Bild aus dem Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA).

Bislang galt eine einheitliche Anstoßzeit um 20.45 Uhr MESZ. Hintergrund der Änderung: Die UEFA und die Klubs erhoffen sich durch die zweite Anstoßzeit eine deutliche Steigerung der TV-Einnahmen. Die Rechte an der Champions League im Zyklus 2018/19 bis 2020/21 werden im Herbst ausgeschrieben.

Erstmals sitzen die Klubs zu 50 Prozent mit am Verhandlungstisch, bisher arbeiten in der zuständigen UEFA Events SA mehrheitlich Funktionäre des europäischen Dachverbandes.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr