Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Medien: Weltmeister Schweinsteiger bei Manchester United vor dem Aus

Fußball Medien: Weltmeister Schweinsteiger bei Manchester United vor dem Aus

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United wohl vor dem Aus. Laut englischen Medienberichten steht der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft zusammen mit acht anderen Spielern auf der Streichliste des neuen Teammanagers José Mourinho.

Voriger Artikel
Argentinischer Fußball-Verband will Messi zur Rückkehr ins Nationalteam überreden
Nächster Artikel
Mainz unterliegt im Test gegen Sevilla

Medien: Weltmeister Schweinsteiger bei Manchester United vor dem Aus

Quelle: PIXATHLON/SID

Manchester. Die Aussortierten sollen von Mourinho persönlich informiert worden sein und anschließend mit der U21 des 20-maligen englischen Meisters trainiert haben.

Schweinsteiger stand nach seinem Wechsel von Bayern München zu Manchester im vergangenen Sommer 18-mal in der Premier League auf dem Platz, erzielte ein Tor und gab eine Vorlage. Allerdings wurde der 31-Jährige immer wieder von Verletzungen geplagt, auch sein Einsatz bei der EM in Frankreich war lange gefährdet. Manchester verhandelt zudem seit Wochen mit dem französischen Vize-Europameister Paul Pogba von Juventus Turin, der ein weiterer starker Konkurrent für Schweinsteiger wäre.

Neben Schweinsteiger sollen Tim Fosu-Mensah, Paddy McNair, Tyler Blackett, Cameron Borthwick-Jackson, Andreas Pereira, Will Keane, James Wilson und der Ex-Dortmunder Adnan Januzaj aufgefordert worden sein, sich einem anderen Klub anzuschließen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball
Foto: Bastian Schweinsteiger verlässt die deutsche Nationalelf.

Kapitän Bastian Schweinsteiger hat seinen Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erklärt. Das kündigte der 31-Jährige beim Kurznachrichtendienst Twitter an.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr