Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mehr als 8,5 Millionen sahen Wolfsburgs Triumph über Real

Fußball Mehr als 8,5 Millionen sahen Wolfsburgs Triumph über Real

Der überraschende Triumph des Fußball-Vizemeisters VfL Wolfsburg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid hat dem TV-Sender ZDF eine sehr gute Quote beschert.

Voriger Artikel
Robbens Comeback offen: "Es ist richtig frustrierend"
Nächster Artikel
Weltrangliste: Weltmeister Deutschland rutscht weiter ab

Mehr als 8,5 Millionen sahen Wolfsburgs Triumph über Real

Quelle: RONNY HARTMANN / SID-IMAGES

Mainz. Das 2:0 der Niedersachsen verfolgten 8,63 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, dies entsprach einem Marktanteil (MA) von 28,7 Prozent. Die Übertragung erzielte damit den Tageshöchstwert im Zweiten.

Auch die Sehbeteiligung in der nachfolgenden halben Stunde erreichte gute Werte. Die ZDF-Zusammenfassung des zweiten Spiels des Abends zwischen Paris St. Germain und Manchester City (2:2) sahen 6,74 Millionen Zuschauer (MA: 31,0 Prozent).

Die Kurzberichte von den Begegnungen des Vortages kamen auf einen Marktanteil von jeweils 26,4 Prozent, Bayern München gegen Benfica Lissabon sahen noch 5,19 Millionen Zuschauer, FC Barcelona gegen Atletico Madrid 4,69 Millionen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr